Hauptseite

                       

Übersicht bekannter Blumenarten (Schnittblumen, Garten- und Balkonblumen)

 Anbieter Test Blume2000 Fleurop Floraprima Euroflorist Valentins Lidl-Blumen

 Blumen bis 10€ Blumen bis 20€ Einzelrosen Zahlungsarten Versandarten Auslandsversand Gutscheine News - Trends

 Anlässe Zur Geburt Zur Taufe Dankeschön Gute Besserung Entschuldigung Liebesgruß Valentinstag Muttertag Vatertag Oma-Tag Hochzeitstag Jubiläum Geburtstag Beerdigung Weihnachten Feiertag-Daten

 Blumenarten Chrysantheme Dahlie Gerbera Hortensie Lavendel Lilie Margerite Nelke Rose Sonnenblume Tulpe

 Blumenpflege Blumenfarben Blumensprache Blumen trocknen Blumen züchten Blumen pflücken Vasen-Typen Kunstblumen Grabschmuck Pflanzen Wandbild-Deko

 Banner Impressum Datenschutzerkl.

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

Die Zahl der Blumenarten wird weltweit auf über 250.000 verschiede Arten geschätzt. Es gibt dutzende unterschiedliche Formen und Typen von Blumen, zudem gibt es auch sogenannte "Hybriden", bei denen es sich um spezielle Züchtungen und Abwandlungen bestimmter Blumenarten handelt.

Farbenprächtige Blumen mit unterschiedlicher Blütezeit

Die Blumenarten werden in der Regel danach unterschieden, zu welcher Jahreszeit sie Blüten tragen. So gibt es z.B. Frühjahrs- und Sommerblumen, die im Frühling und Sommer blühen und Herbst- und Winterblumen, die erst im spätem Verlauf des Jahres Blüte tragen.

Es sind jedoch vorallem die farbenprächtigen "Sommerblumen" aus denen die vielen bunten Blumensträuße gefertigt werden und die bei uns allen als Schnittblumen und Vasenblumen so beliebt sind. Diese Blumenarten blühen - wie es der Name schon sagt - nur in der warmen Jahrezeit. Die meisten Sommerblumenarten haben eine lange Blühperiode und können mit wenig Pflegeaufwand in Gärten sowie auf Balkons und Terrasen gehalten werden.

Einjährige und mehrjährige Blumen

Neben der Blütezeit unterscheidet man bei Blumenarten zudem zwischen sog. "einjährigen" und "mehrjährigen" Blumen.

Diese beiden Varianten unterscheiden sich in der Lebensdauer und ihrer Fähigkeit zur Überwinterung während der kalten Frostperiode.  Die aus den gepflanzten Samen hervorgegangenen Blumen blühen über eine bestimmte Periode im Jahr und sterben im Spätherbst/Winter, wenn die Temperaturen stark abfallen wieder ab. Mehrjährige Blumensorten überleben diese frostige Winterzeit und wachsen im Folgejahr erneut, einjährige Blumen hingegen verlassen sich ganz auf die Verteilung ihrer Samen währen der Blütezeit und sterben im Winter ab.

Des Weiteren gibt es auch Blumenarten, die unterirdisch Zwiebeln oder Knollen ausbilden. Die Zwiebeln bzw. Knollen dienen als Schutzhülle und Nährstoffspeicher. Sie ermöglichen es einigen Pflanzenarten auch längere Kälteperioden zu überstehen.  

In der nachfolgenden Übersicht stellen wir Ihnen einige der bekanntesten Blumenarten vor, die es bei uns in Deutschland und in Europa gibt. Die Blumen sind alphabetisch nach ihren Blumennamen geordnet. Durch einen Klick auf den Link unter der jeweiligen Blumensorte können Sie sich die Detailseite der jeweiligen Blume aufrufen. 

Tipp: Hier erfahren Sie, wie Sie Blumen selbst züchten können.

 

 

Blumenarten-Verzeichnis

Info: Wir sind gerade dabei die Blumenartenlise neu zu erstellen, schauen Sie also immer mal wieder rein. Es kommen wöchentlich neue Blumenarten hinzu ...

 

Blumenname Kurzbeschreibung Foto

Alpenveilchen

lat. Bez. "Cyclamen"

Das Alpenveilchen ist eine der beliebtesten Zimmerpflanzen überhaupt und mit etwas Glück blüht es jedes Jahr aufs Neue.

 

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Azalee

lat. Bez. "Rhododendron molle"

Azaleen zählen nicht nur zu den beliebtesten Zier- und Zimmerpflanzen überhaupt, sondern auch zu den farbenfrohsten.

 

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Begonie

lat. Bez. "Begonia"

Diese weit verbreitete und wunderschöne Zierpflanze entfaltet ihre Pracht in Zimmern ebenso gut wie auf Balkon oder Terrasse.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Calla

lat. Bez. "Zantedeschia aethiopica"

Die Calla ist eine sehr beliebte Schnitt-, Zier- und Topfblume und wird sehr häufig in der Floristik für Blumensträuße aller Art verwendet.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Chrysantheme

lat. Bez. "Chrysanthemum"

Eine der beliebtesten Garten- und Schnittblumen überhaupt. Pflegeleichte und winterharte Blühpflanzen, die sich außer im Garten auch als Zimmerpflanzen eignen.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Dahlie

lat. Bez. "Dahlia"

Sehr beliebte, farbenfrohe Blumenart. Es gibt dutzende Zuchtformen in allen erdenklichen Farbvariationen. Jedoch nicht winterhart und nicht so leicht zu halten.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Freesie

lat. Bez. "Freesia"

Freesien gibt es in vielen leuchtenden wunderschönen Farben, wie beispielsweise lila, rosa oder gelb. Sie sind nicht nur als  Gartenblumen, sondern auch als Schnittblumen sehr beliebt.

 

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Gerbera

lat. Bez. "Gerbera jamesonii"

Beliebte Topf- und Gartenpflanze. Sie gehört zum alljährlichen Standardsortiment von Blumenläden und kommt in dutzenden  Farbvarianten vor.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Gladiole

lat. Bez. "Gladiolus"

Gladiolen sind weit verbreitet und sehr beliebt. Sie werden meist als Zierpflanzen in Gärten gepflanzt und auch sehr gern als Schnittblumen für Blumensträuße verwendet.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Hortensie

lat. Bez. "Hydrangea"

Hortensien galten lange Zeit als altmodische und unmoderne Blumenart. In den letzten Jahren haben sich diese schönen Halbsträucher ihren Weg in unsere Gärten und Wohnungen wieder zurückerobert.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Klatschmohn

lat. Bez. "Papaver rhoeas"

Sehr bekannte Wild- und Gartenblume. Klatschmohn wird heutzutage überwiegend als Heil- und Speisepflanze verwendet.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Lavendel

lat. Bez. "Lavandula"

Der Lavendel gilt wegen seiner intensiven Farbe, seines wohlriechenden Duftes und der einfachen Pflege bei uns als eine sehr beliebte Gartenpflanze.   

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Lilie

lat. Bez. "Lilium"

Sehr bekannte und beliebte Zierblume. Lilien werden sehr oft als Trauerblumen und auch als  Hochzeits(deko)blumen verwendet.
 
 

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

 

Margerite

lat. Bez. "Leucanthemum vulgare"

 

Margeriten gehören zu den typischen einheimischen Garten- und Wiesenblumen und bestechen im Sommer durch ihre vollen, leuchtend-weißen Blüten.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Narzisse

lat. Bez. "Narcissus"

Narzissen sind auch unter dem Namen "Osterglocken" bekannt. Sie gehören zu den Frühblühern und künden den nahenden Frühling an.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Nelke

lat. Bez. "Dianthus"

Nelken zählen zu den beliebtesten Blumenarten und sind kaum noch aus dem Schnittblumenangebot wegzudenken. Sie harmonieren sehr gut mit fast allen anderen Blumenarten, sie sind zudem auch äußerst pflegeleicht und sehr dekorativ.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Orchidee

lat. Bez. "Phalaenopsis"

Die Orchidee blüht wunderschön und sieht dabei sehr exotisch aus. Allerdings ist sie auch sehr anspruchsvoll und schwer zu züchten.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

 

Primel

lat. Bez. "Primula"

 

Primeln sind die Frühlingsblumen schlechthin und erfreuen sich aufgrund ihrer farbenprächtigen Blüten sehr großer Beliebtheit.

 

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Rittersporn

lat. Bez. "Delphinium"

Der Rittersporn ist eine sehr bekannte und beliebte Garten-, Zier- und Schnittblume. Rund 350 verschiedene Arten sind heute bekannt.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Rose

lat. Bez. "Rosa"

Rosen kann man bei uns sowohl als Wildpflanzen, wie auch als Zuchtpflanzen vorfinden. Sie gelten als die beliebtesten  Schnitt- und Gartenblumen überhaupt und werden sehr oft in Blumensträußen und zur Dekoration verwendet.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Sonnenblume

lat. Bez. "Helianthus annuus"

Sonnenblumen werden bei uns als Garten- und Zierpflanzen und als Nutzpflanzen angepflanzt. Sie stellen wenige Ansprüche an ihre Umgebung und sind sehr pflegeleicht.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Stiefmütterchen

lat. Bez. "Viola wittrockiana"

Das Stiefmütterchen gehört zu den beliebtesten Garten- und Grabpflanzen. Es ist sehr robust und blüht eine ganze Sommersaison hindurch.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

Tulpe

lat. Bez. "Tulipa"

Tulpen gehören zu den beliebtesten Frühlingsblumen, die in Gärten und Parks gepflanzt und als Schnittblumen verkauft werden. Sie sind winterhart, pflegeleicht und relativ einfach in der Haltung.  

 

(Für detaillierte Infos bitte Bild anklicken)

 

 

Tipps:

- Hier finden Sie Regeln und Informationen zum Thema Blumen sammeln und pflücken.

- Hier erfahren Sie Infos über die "Blumensprache" und die Bedeutung der einzelnen Blumenarten.

 

 

Info:  Erfahren weitere nützliche Informationen über die nachfolgenden Links ...

•  Anlässe zum Blumen verschenken •  Blumen zum Muttertag •  Blumen zum Geburtstag
•  Blumen als Wandschmuck •  Blumen zum Hochzeitstag •  Blumen zur Beerdigung
•  Blumen zum Valentinstag •  Pflanzen online bestellen •  Blumenpflege Tipps
•  Blumen zu Weihnachten •  Kunstblumen versenden •  Blumenstrauß trocknen
•  Blumenfarben Bedeutung •  Blumenarten Bedeutung •  Grabschmuck verschicken