Hauptseite

                       

Lilie

 Anbieter Test Blume2000 Fleurop Floraprima Euroflorist Valentins Lidl-Blumen

 Blumen bis 10€ Blumen bis 20€ Einzelrosen Zahlungsarten Versandarten Auslandsversand Gutscheine News - Trends

 Anlässe Zur Geburt Zur Taufe Dankeschön Gute Besserung Entschuldigung Liebesgruß Valentinstag Muttertag Vatertag Oma-Tag Hochzeitstag Jubiläum Geburtstag Beerdigung Weihnachten Feiertag-Daten

 Blumenarten Chrysantheme Dahlie Gerbera Hortensie Lavendel Lilie Margerite Nelke Rose Sonnenblume Tulpe

 Blumenpflege Blumenfarben Blumensprache Blumen trocknen Blumen züchten Blumen pflücken Vasen-Typen Kunstblumen Grabschmuck Pflanzen Wandbild-Deko

 Banner Impressum Datenschutzerkl.

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

 

Die Lilie gehört zur Familie der Liliengewächse (lat. Bez. Liliaceae). Ihr attraktives Erscheinungsbild macht sie zu einer geschätzten Zierpflanze.

Bekannt sind weltweit über einhundert Lilienarten. Durch Nachzüchtungen, sogenannte "Hybriden", sind im vergangenen Jahrhundert unzählige Sorten dazu gekommen. Lilien zählen heutzutage zu den beliebtesten und bekanntesten Vasen- und Schnittblumen überhaupt und sie gehören zum alljährlichen Standardsortiment von Blumenhändlern und Online-Blumenversand-Anbietern. Auch Gärtner schätzen die Pflanze wegen ihrer Attraktivität und Farbenpracht.

Ihren evolutionären Ursprung hat die Lilie in Nordamerika, Japan und Asien, genauer gesagt in Südost-China.

Tipp: Der klebrige und intensiv-duftende Blütenstaub der Lilie ist gefürchtet, weil er bei geringster Berührung mit der Haut oder Bekleidung daran haften bleibt und sich dann nur sehr schwer entfernen lässt. Es empfiehlt sich die Staubgefäße in den geöffneten Blüten mit einer Schere zu entfernen.

Mythologische Bedeutung

Vor allem die weiße Lilie gilt in vielen Mythologien als ein Symbol für Anmut, Schönheit, Hoffnung, Reinheit, Ehrlichkeit, Keuschheit und Jungfräulichkeit.

Weiße Lilien stehen mit der reinen weißen Farbe für den Tod und werden bei uns sehr gerne als Friedhofs- und Trauerblumen verwendet. Lilien eignen sich jedoch nicht nur als Trauerblumen, sie sind auch klassische Hochzeitsblumen und werden oftmals auch als Blumengrüße bei Geburten verwendet.

Aussehen und Merkmale

- aufrechter glatter Stängel, meist grün, auch purpurn überhaucht oder graugrünblau

- Blätter sind ungestielt, wachsen je nach Sorte wechselständig, gleichmäßig oder in Wirbeln

- Blätter werden bis zu 30 cm lang

- Wuchshöhe ca. 50-180 cm

- Blüten sind je nach Art trompeten-, schalen-oder röhrenförmig.

- Blühen je nach Art zwischen Mai und Juli.

- Die Pollenfarbe ist gelb und intensiv duftend.



Haltung und Pflege

Lilien im Garten halten

Die Pflege der Lilien ist am richtigen Standort und mit der richtigen Düngerdosis relativ einfach. Die Pflanze mag es halbschattig bis sonnig, jedoch sollte sie nicht in der direkten, prallen Sonne stehen. Die Erde sollte nährstoffreich und gut wasserdurchlässig sein.

Während der Wachstums- und Blütezeit ist regelmäßiges Gießen und Düngen (mäßige, nicht zu übertriebene Düngung erforderlich) besonders wichtig. Es sollte allerdings darauf geachtet werden, dass sich keine Staunässe bildet.

Sobald die ersten Knospen zu sehen sind, sollte die Pflanze gedüngt werden (am besten mit einem speziellen "Flüssig-Blühdünger" oder mit organischen Dünger/Kompost). Am Ende der Blüte sollten Lilien abschließend und vorsorglich fürs nächste Jahr noch einmal kräftig nachgedüngt werden. Im Winter ist die Pflanze eher trocken zu halten. Die meisten Liliensorten sind winterhart und können im Freien überwintern.

Lilien im Topf halten

Lilien können auch in Töpfen gehalten werden. Wenn man sie an einer windgeschützten und hellen Stelle platziert und sie regelmäßig (alle 1-2 Tage) gießt werden sie jedes Jahr wieder aufs Neue austreiben und blühen. Auch hier ist jedoch darauf zu achten, dass sich keine Staunässe im Topf bildet.

Aufzucht

Lilien können entweder durch Zwiebelteilung oder durch Samenpflanzung vermehrt werden.

Beste Pflanzzeiten für Lilienzwiebeln sind das Frühjahr und der Herbst. Lilien sind Dunkelkeimer - die Pflanztiefe sollte das Doppelte der Zwiebelgröße betragen, der Pflanzabstand circa 15 bis 20 cm. Der Pflanzabstand sollte ca. 25 bis 40 cm betragen.

 

Empfehlung - gute und günstige Lilien-Angebote *Tipp*

 

Lilien-Angebote:

     
 

Lilium orientalis - Trompeten-Lilie " Mr Cas "

 

 Lilium - Trompeten-Lilie " African Queen " XXL-Zwiebel  Lilium asiatic - Gefüllte Asiatische Lilie " Ceres "

 

 

 

 

 

Info:  Hier finden Sie eine Blumenarten-Übersicht und detaillierte Beschreibungen weiterer Blumenarten:

•  Alpenveilchen •  Azalee •  Begonie
•  Chrysantheme •  Dahlie •  Gerbera
•  Hortensie •  Klatschmohn •  Lavendel
•  Lilie •  Margerite •  Nelke
•  Rose •  Sonnenblume •  Tulpe
•  •  •