Hauptseite

                       

Dahlie

 Anbieter Test Blume2000 Fleurop Floraprima Euroflorist Valentins Lidl-Blumen

 Blumen bis 10€ Blumen bis 20€ Einzelrosen Zahlungsarten Versandarten Auslandsversand Gutscheine News - Trends

 Anlässe Zur Geburt Zur Taufe Dankeschön Gute Besserung Entschuldigung Liebesgruß Valentinstag Muttertag Vatertag Oma-Tag Hochzeitstag Jubiläum Geburtstag Beerdigung Weihnachten Feiertag-Daten

 Blumenarten Chrysantheme Dahlie Gerbera Hortensie Lavendel Lilie Margerite Nelke Rose Sonnenblume Tulpe

 Blumenpflege Blumenfarben Blumensprache Blumen trocknen Blumen züchten Blumen pflücken Vasen-Typen Kunstblumen Grabschmuck Pflanzen Wandbild-Deko

 Banner Impressum Datenschutzerkl.

* = Affiliatelink(s)

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

Die "Dahlie" wird der Familie der Korbblütler (lat. Bez. "Asteraceae") zugeordnet. Diese Blumenart zählt zu den farbenfrohesten Blumenarten überhaupt.

Es gibt heutzutage weit über 35.000 Dahlien-Arten weltweit. Es handelt sich hierbei jedoch um verschiedene Abwandlungen (sogenannte "Hybriden"), die im Laufe der Zeit aus Züchtungen hervorgegangen sind. Die vielen Zuchtformen lassen sich auf nur zwei Urformen der Dahlie zurückführen, nämlich der "Scharlach-Dahlie" (lat. Bez. Dahlia coccinea) und der "Großfiedrige Dahlie" (lat. Bez. Dahlia pinnata).

Dahlien stammen ursprünglich aus Südamerika, genauer gesagt aus Mexiko. Sie wachsen in den Gebirgsregionen Mexikos und haben dort eine sehr lange Geschichte und Tradition. Sie wurden dort bereits vor Jahrtausenden vom uralten Aztekenvolk angepflanzt und als Heil- und Genussmittel (die Knollen der Pflanze wurden verzehrt) verwendet. Bestimmte Dahlien-Sorten wurden sogar als heilig angesehen und von den Azteken verehrt.

 

Um das Jahr 1800 herum gelangten die ersten Dahlien-Samen nach Europa. Von da an begann auch der unaufhaltsame Siegeszug der Dahlie als Zierpflanze, der auch bis zum heutigen Tag noch anhält. Heute sind diese farbenprächtigen Blumen nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Sie gehören zum alljährlichen Standardsortiment von Blumengeschäften und von Blumen-Versandanbietern.

Aussehen und Merkmale:

- Die Wuchshöhe beträgt (je nach Sorte) zwischen 40 cm bis 180 cm

- Besitzen in die Höhe wachsende, Stängel (nicht-verzweigt) mit dunkelgrünen, ovalen Blättern

- Bilden Knollen zur Überdauerung aus

- Blüten (je nach Züchtung) mit Durchmesser bis zu 25cm

- Abhängig von Zuchtform sehr vielfältige Blütenformen und Farben

Haltung und Pflege

Die Dahlie ist eine nicht-winterharte Blumenart und darf im Winter nicht im Freien verbleiben. Zum Überwintern müssen die Knollen der Pflanze vor dem Wintereinbruch vorsichtig aus der Erde ausgebuddelt werden und von restlicher Erde befreit werden. Die gesäuberten Knollen müssen anschließend in einem Raum eingelagert werden, der dunkel und trocken ist und eine konstant-kühle Temperatur aufweist (der Raum darf jedoch nicht völlig auskühlen). Ein Kellerraum oder eine dunkle Speicher- /Abstellkammer im Haus ist hierfür in der Regel bestens geeignet. 

Nach der Überwinterung können die Knollen wieder ins Freie. Sie sollten in ca. 10-15cm Tiefe in die Erde gepflanzt werden. Man kann die Knollen auch in Töpfen pflanzen und hochziehen. Wichtig ist hierbei, dass die Temperaturen schon einigermaßen konstant mild sind und die Nächte nicht mehr frostig sind. Der ideale Monat zum Pflanzen ist Mai.

Genauso schnell wie sich die Außentemperaturen erwärmen, genauso schnell wachsen die Dahlien im Freien heran. Die ersten Triebe zeigen sich in der Regel schon einen Monat nach dem Einpflanzen. Vorausgesetzt natürlich, man hat die Blumen an einer sonnigen Stelle platziert und ausreichend bewässert.

Während des Sommers sollten die Pflanzen mehrmals gedüngt werden. Der ideale Pflanzabstand sollte 50-80cm betragen.

Aufzucht

Dahlien können auch aus Samen hochgezogen werden. Die ideale Aussaatzeit ist März/April. Ab Mai, wenn die Temperaturen konstant mild sind und ansteigen können die Pflanzen ins Freie umgesetzt werden.

Dahlien sind Dunkelkeimer – die Samen sollten deshalb ca. 3cm tief in der Erde platziert werden.  Die Pflanzen müssen anschließend ausreichend bewässert und regelmäßig (ca. 1x im Monat) gedüngt werden.

 

Empfehlung - gute und günstige Dahlien-Angebote *Tipp*

 

Dahlien-Angebote*

Werbung / Affiliatelinks (Amazon.de)

     
 

Dahlien Pompone Double, Mischung, 50 Samen *

 

 Dahlien Unwins Dwarf, Hybriden, 100 Samen *  Kaktus-Dahlien 15 Samen, Dahlie Samen *

 

 

 

 

 

 

 

Info:  Hier finden Sie eine Blumenarten-Übersicht und detaillierte Beschreibungen weiterer Blumenarten:

•  Alpenveilchen •  Azalee •  Begonie
•  Chrysantheme •  Dahlie •  Gerbera
•  Hortensie •  Klatschmohn •  Lavendel
•  Lilie •  Margerite •  Nelke
•  Rose •  Sonnenblume •  Tulpe
•  •  •