Hauptseite

                       

Calla

 Anbieter Test Blume2000 Fleurop Floraprima Euroflorist Valentins Lidl-Blumen

 Blumen bis 10€ Blumen bis 20€ Einzelrosen Zahlungsarten Versandarten Auslandsversand Gutscheine News - Trends

 Anlässe Zur Geburt Zur Taufe Dankeschön Gute Besserung Entschuldigung Liebesgruß Valentinstag Muttertag Vatertag Oma-Tag Hochzeitstag Jubiläum Geburtstag Beerdigung Weihnachten Feiertag-Daten

 Blumenarten Chrysantheme Dahlie Gerbera Hortensie Lavendel Lilie Margerite Nelke Rose Sonnenblume Tulpe

 Blumenpflege Blumenfarben Blumensprache Blumen trocknen Blumen züchten Blumen pflücken Vasen-Typen Kunstblumen Grabschmuck Pflanzen Wandbild-Deko

 Banner Impressum Datenschutzerkl.

* = Affiliatelink(s)

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

 

Die Calla ist eine wunderschöne, sehr bekannte und weit verbreitete Schnitt-, Zier- und Topfblume und wird sehr häufig in der Floristik für Blumensträuße aller Art verwendet.

Sie ist auch unter dem Namen "Blattfahne" und "Calla-Lilie" bekannt und gehört zu der Familie/Pflanzengattung der Aronstabgewächse (lat. "Araceae").

Ihr Name kommt aus dem griechischen, wo "kállos" = Schönheit bedeutet. Diese Bezeichnung meint vor allem die wunderschönen weißen Blüten. Daneben gibt es heute auch viele anders farbige Züchtungen.

Info: Callas eignen sich wegen ihres edlen und reinen Aussehens hervorragend für alle Arten von Blumensträußen. Sie werden sehr oft als Hochzeits- und Beerdigungsblumen verwendet.  

Herkunft

Beheimatet ist die Calla in Afrika, wo sie in sumpfigen Gebieten wächst. Da diese im Sommer oft völlig austrocknen hält die Pflanze in dieser Zeit eine Ruhephase ein. Generell fühlt sie sich in sumpfigen Gebieten sehr wohl und ist auch in den Mooren Eurasiens und Nordamerika zu finden.

Aussehen und Merkmale:

- Blüten meist weiß, heute aber auch Züchtungen in rosa, lila oder gelb möglich

- kräftig krautige Pflanze, die bis zu 50 cm hoch wird

- nur wenige Laubblätter

- Blütezeit Mai bis Juli

- Blüte zwischen 15 und 30 cm groß und 12 cm Durchmesser



Haltung und Pflege

Die Calla ist eine nicht-winterharte Blumenart und etwas anspruchsvoll, wenn es um die richtige Pflege geht. Von September bis Dezember benötigt sie einen hellen Platz bei 10 bis 12°C. Im Januar kann sie etwas wärmer bei ungefähr 15°C stehen. Danach bis zur Blüte bei rund 20°C. Generell liebt es die Calla aber eher hell.

Die Pflanze fühlt sich auch im Freien beispielsweise auf einem Balkon sehr wohl. Hier steht sie hell, aber geschützt. Hydrokultur ist möglich. Die weiße Calla gedeiht ganzjährig, während farbige Sorten eine Ruhepause halten.

Von Mai bis Ende Juli sollte nur sehr sparsam gegossen werden. Die farbige Calla hält von November bis März, also während der Heizperiode, ihre Ruhepause ein. In dieser Zeit sollten die Knollen kühl und recht trocken gehalten werden. So kann sie sehr einfach überwintern. Selbstverständlich sollte sie den Winter nie im Freien verbringen müssen.

Damit die Calla eine schöne Blüte entwickeln kann, sollte regelmäßig gedüngt werden. Circa einmal in zwei Wochen ist ratsam. In der Hauptwachstumszeit benötigt die Sumpfpflanze deutlich mehr Wasser.

Aufzucht

Die weiße Calla kann sehr einfach durch eine Teilung der Wurzel vermehrt werden. Dies kann auch gleich beim Umtopfen, dass rund aller zwei Jahre erfolgen sollte, durchgeführt werden.

Auch die farbigen Arten können durch Teilung vermehrt werden. Hier wird die Knolle nach der Ruhezeit so geteilt, dass auf beiden Stücken Augen liegen. Die entstandenen Schnittstellen sollten sorgfältig mit Holzkohle eingerieben werden.

 

Empfehlung - gute und günstige Calla-Angebote *Tipp*

 

Calla-Angebote*

Werbung / Affiliatelinks (Amazon.de)

     
 

Zantedeschia Calla, weiss *

 

 Zantedeschia Calla - Black Magic, zitronengelb *  Zantedeschia Calla Schwarzwalder, purpur-schwarz *

 

 

 

 

 

 

Info:  Hier finden Sie eine Blumenarten-Übersicht und detaillierte Beschreibungen weiterer Blumenarten:

•  Alpenveilchen •  Azalee •  Begonie
•  Chrysantheme •  Dahlie •  Gerbera
•  Hortensie •  Klatschmohn •  Lavendel
•  Lilie •  Margerite •  Nelke
•  Rose •  Sonnenblume •  Tulpe
•  •  •