Hauptseite

                       

Stiefmütterchen

 Anbieter Test Blume2000 Fleurop Floraprima Euroflorist Valentins Lidl-Blumen

 Blumen bis 10€ Blumen bis 20€ Einzelrosen Zahlungsarten Versandarten Auslandsversand Gutscheine News - Trends

 Anlässe Zur Geburt Zur Taufe Dankeschön Gute Besserung Entschuldigung Liebesgruß Valentinstag Muttertag Vatertag Oma-Tag Hochzeitstag Jubiläum Geburtstag Beerdigung Weihnachten Feiertag-Daten

 Blumenarten Chrysantheme Dahlie Gerbera Hortensie Lavendel Lilie Margerite Nelke Rose Sonnenblume Tulpe

 Blumenpflege Blumenfarben Blumensprache Blumen trocknen Blumen züchten Blumen pflücken Vasen-Typen Kunstblumen Grabschmuck Pflanzen Wandbild-Deko

 Banner Impressum Datenschutzerkl.

* = Affiliatelink(s)

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

 

Das Stiefmütterchen gehört nicht nur wegen ihrer Farbenvielfalt zu den beliebtesten Gartenpflanzen, sondern auch weil es sehr robust ist und eine ganze Sommersaison blüht.

Stiefmütterchen sind eine Gattung aus der Familie der Veilchengewächse (lat. Bez. "Violaceae"), deren Besonderheit die gegenseitige Bedeckung der Blütenblätter ist. Die Artenvielfalt der Pflanze ist enorm.

"Wildes Stiefmütterchen", "Hornveilchen" und "Sudeten-Stiefmütterchen" sind nur einige der zahlreichen Arten dieser Pflanzengattung. Die bekannteste Sorte, das "Gartenstiefmütterchen", ist eine Kreuzung aus dem wilden Stiefmütterchen und zahlreichen anderen Arten und Auslesen.

Ihren Namen bekam die Pflanze durch ihre markante Blütenform. Das breite Blatt wird als "Stiefmutter" bezeichnet. Es verdeckt die "Töchter", das sind die seitlichen Blütenblätter, die wiederum die obersten Blätter, die "Stieftöchter" bedecken.

In einigen Regionen werden Stiefmütterchen, neben ihrer Funktion als Zier-, Garten- und Balkonpflanzen auch als Heilpflanzen gegen Hautunreinheiten, Hauttrockenheit und Juckreiz verwendet. Sehr häufig werden sie auch als typische Grabblumen gepflanzt, um Gräber zu schmücken und zu verschönern.

Aussehen und Merkmale

- wird bis zu 30 cm hoch

- bleibt niedrig und wächst in die Breite

- herzförmige, unbehaarte Blätter und fiederschnittige Nebenblätter

- Blüten sind 1-2 cm groß, gestielt und haben die charakteristische Form eines Gesichts

- Blütenfarbe variiert je nach Sorte zwischen weiß, gelb, violett und dreifarbig

Haltung und Pflege

Stiefmütterchen fühlen sich in einem nährstoffreichen Boden am wohlsten. Vor allem während der Wachstumszeit sollte der Boden mit Nährstoffen zusätzlich angereichert werden (ca. alle 14 Tage düngen).

Stiefmütterchen brauchen gleichmäßige Feuchtigkeit. Bei Trockenheit muss also gegossen werden - allerdings gilt es beim Gießen, Staunässe zu vermeiden. Ein halbschattiger Standort ist ideal, eine direkte Sonnenbestrahlung sollte jedoch - vor allem im Hochsommer - vermieden werden.

Tipps zur Überwinterung im Garten

Die meisten Stiefmütterchen-Arten blühen zweijährig, das heißt, sie bleiben mindestens einen Winter lang im Garten. Das könnte schwierig werden, denn die Pflanze ist nur bedingt winterhart und leidet in sehr kalten Wintern - in denen kein Schnee fällt - ohne wärmende Schneedecke besonders.

An sonnigen Plätzen braucht sie auch im Winter viel Wasser, ist aber bei frostigen Wurzelballen nicht in der Lage, Feuchtigkeit aufzunehmen. Das Abdecken der Pflanzen mit Blättern oder Zweigen  kann - besonders in eisig-frostigen Wintern - hier ggf. Abhilfe schaffen. In kälteren Regionen ist es ratsam, beim Gärtner nach winterharten Sorten zu fragen.

Aufzucht

Als Standort sollte ein sonniges bis halbschattiges Beet mit nährstoffreichem Boden gewählt werden, der Feuchtigkeit gut aufnimmt. Ein gut vorbereiteter Boden mit eingearbeitetem Kompost oder Dünger sorgt für gutes Gedeihen und eine lange Lebensdauer der Pflanze.

Stiefmütterchen werden im Frühjahr als Jungpflanzen beim Gärtner gekauft und im Garten angepflanzt. Möglich ist aber auch die Aussaat im Frühjahr und Sommer. Geschieht dies bis Juli, kann schon im Herbst die erste Blüte folgen.

 

Empfehlung - gute und günstige Stiefmütterchen-Angebote *Tipp*

 

Stiefmütterchen-Angebote*

Werbung / Affiliatelinks (Amazon.de)

     
 

Dürr-Samen Stiefmütterchen Mischung ohne Auge (Viola wittrockiana) *

 

 Dürr-Samen Miniatur Stiefmütterchen Sorbet Mischung ( Hornveilchen ) *  Dürr-Samen Stiefmütterchen F2 'Joker Rot-Gold (Viola wittrockiana) *

 

 

 

 

 

Info:  Hier finden Sie eine Blumenarten-Übersicht und detaillierte Beschreibungen weiterer Blumenarten:

•  Alpenveilchen •  Azalee •  Begonie
•  Chrysantheme •  Dahlie •  Gerbera
•  Hortensie •  Klatschmohn •  Lavendel
•  Lilie •  Margerite •  Nelke
•  Rose •  Sonnenblume •  Tulpe
•  •  •