Hauptseite

                       

Bei Blumenbestellungen "Payback-Punkte" sammeln und zusätzlich Geld sparen !

 Anbieter Test Blume2000 Fleurop Floraprima Euroflorist Valentins Lidl-Blumen

 Blumen bis 10€ Blumen bis 20€ Einzelrosen Zahlungsarten Versandarten Auslandsversand Gutscheine News - Trends

 Anlässe Zur Geburt Zur Taufe Dankeschön Gute Besserung Entschuldigung Liebesgruß Valentinstag Muttertag Vatertag Oma-Tag Hochzeitstag Jubiläum Geburtstag Beerdigung Weihnachten Feiertag-Daten

 Blumenarten Chrysantheme Dahlie Gerbera Hortensie Lavendel Lilie Margerite Nelke Rose Sonnenblume Tulpe

 Blumenpflege Blumenfarben Blumensprache Blumen trocknen Blumen züchten Blumen pflücken Vasen-Typen Kunstblumen Grabschmuck Pflanzen Wandbild-Deko

 Banner Impressum Datenschutzerkl.

* = Affiliatelink(s)

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

Nachricht vom 08.08.2014:

Neben attraktiven Gutschein- und Bonusaktionen, die von Zeit zu Zeit von Online-Blumenversendern angeboten werden, kann man neuerdings bei Blumenbestellungen noch zusätzlich Geld sparen, indem man sogenannte "Payback-Punkte" sammelt.

Diese virtuellen Punkte lassen sich (ab einer bestimmten Punktzahl) an einem der zahlreich vorhandenen "Payback-Terminals" (spezielle Automaten, in vielen teilnehmenden Geschäften vorhanden) gegen Einkaufsgutscheine eintauschen. Diese Gutscheine kann man dann anschließend in allen am Payback-Programm teilnehmenden Online-Shops und lokalen Geschäften - wie echtes Geld - gegen Sachgegenstände und Produkte eintauschen. Wer möchte, kann die gesammelten Punkte auch direkt online für Produkte aus dem Payback-Shop-Angebot ausgeben, gegen "Lufthansa Miles-and-More Meilen" eintauschen oder sie für gute Zwecke spenden.

Wer die gesammelten Punkte nicht zum Einkaufen verbrauchen möchte, der kann diese auch über die Internetseite des Anbieters  gegen echtes Geld eintauschen und von dort aus eine Überweisung auf sein privates Bankkonto vornehmen.

Welche Blumenversender nehmen am Payback-Programm teil?

Es gibt momentan vier Blumenversand-Anbieter, die am attraktiven Payback-Bonusprogramm teilnehmen. Bei allen Blumenbestellungen der Anbieter "Blume2000", "Fleurop", "Floraprima" und "Valentins" kann man Payback-Punkte sammeln.

Wie viele Punkte bekommt man gutgeschrieben?

Hier eine kurze Übersicht über die Punkte, die man für einen Euro Einkaufswert gutgeschrieben bekommt:

 

Blumenversender-Name

Werbung / Affiliatelinks

Payback-Punkte für 1 Euro Einkaufswert

Info-Stand: 08.08.2014

www.blume2000.de 1 Punkt
fleurop.de 1 Punkt
FloraPrima Ihr Blumenversand 4 Punkte
www.valentins.de 1 Punkt

 

Das Beste ist, dass man Payback-Punkte zusätzlich und unabhängig von aktuellen Bonus- und Rabattaktionen der Blumenversender sammeln kann. So kann man bei Blumenbestellungen oftmals doppelt sparen! ;)

Wie werden die Payback-Punkte bei Blumenbestellungen gutgeschrieben?

Das Punktsammeln ist ganz einfach, man muss jedoch bei Payback registriert sein und über ein virtuelles Punktekonto verfügen. Wer noch kein Konto besitzt, kann sich über die Payback-Homepage in wenigen Minuten kostenlos registrieren und ein neues Konto eröffnen. Hat man sich registriert, muss man nur noch den gewünschten Blumenversand-Shop (über die Surchmaske rechts oben) finden und über die Payback-Homepage ansteuern. Anschließend wird man aufgefordert seine Payback-Kundennummer einzugeben, dann wird man automatisch zum gewünschten Blumenshop weitergeleitet. Die Blumenbestellung wird nun vom Payback-Programm "getrackt" und man bekommt Punkte für jeden gekauften Artikel auf sein Konto gutgeschrieben.

Wer beim Blumenversender "Valentins" bestellt, hat man die Möglichkeit die Punkte direkt über die Valentins-Homepage zu sammeln. Hierzu muss man bei der Blumenbestellung lediglich seine Payback-Kundennummer angeben.

Info: Bitte beachten Sie, dass die gutgeschriebenen Punkte zunächst geprüft werden müssen, bevor sie gutgeschrieben werden (ca. 4-6 Wochen). Wenn die Bestellung storniert oder der Einkauf retourniert wird bekommt man auch die Punkte wieder abgezogen.

Was ist "Payback" und wie kann man daran teilnehmen?

Das Payback-Bonusprogramm wurde im Jahre 2000 von der Firma Payback GmbH gegründet und ins Leben gerufen. Es ist ein sehr bekanntes Bonusprogramm, bei dem Käufer und Konsumenten kostenlos teilnehmen können.

Durch die Teilnahme können Kunden bei ihren Einkäufen und Online-Bestellungen virtuelle Punkte bei allen am Payback-Bonusprogramm teilnehmenden Partnern, Online-Shops und Geschäften sammeln. Momentan nehmen über 500 Partner am Bonusprogramm teil, darunter auch sehr bekannte Handelsketten, Großhändler und Tankstellen-Betreiber.

In der Regel entspricht 1 Euro Einkaufswert = 1 Punkt. Bei Sonderaktionen, die ab und an angeboten werden, können die Punkte manchmal auch um ein Vielfaches höher betragen. Damit die Punkte gutgeschrieben werden, muss bei jedem Einkauf stets die Payback-Kundennummer/Kundenkarte vorgezeigt werden.

Der aktuelle Punktekontostand kann online über ein virtuelles Online-Konto verfolgt und abgerufen werden. Alle gesammelten Punkte können anschließend gegen Einkaufsgutscheine (1 Punkt = 0,01 Euro) oder Sachgegenstände eingetauscht werden.

 

Fazit - Persönliche Tipps:

- Es lohnt sich wirklich dieses Angebot wahrzunehmen, denn der Service und die Teilnahme am Payback-Programm sind absolut kostenlos. Einkaufen werden Sie zukünftig sowieso - wieso dann nicht beim Einkaufen gleichzeitig Punkte sammeln und Geld sparen?

Man muss sich beim Einkaufen nur angewöhnen, stets die Karte vorzuzeigen und nachzufragen, ob das Geschäft am Bonusprogramm teilnimmt. Sie werden jedoch überrascht sein, wie viele Geschäfte am Payback-Programm teilnehmen und wie schnell die Punkte auf Ihrem Konto anwachsen! ;)

 

Empfehlungen:

=> Erfahren Sie, bei welchen Blumenversendern Sie Blumensträuße nach eigenen Vorlieben gestalten können.

=> Mit der "Valentins-Flaschenpost" kann man jetzt einen ganz besonderen und unvergesslichen Gruß verschicken.

=> Über Valentins können Sie neuerdings auch personalisiertes Bier verschicken.

=> Hier finden Sie eine Erklärung aller gängigen Blumenvasen-Typen. Es wird erklärt, welche Arten von Vasen es gibt und welche Vase für welche Blumenart passt.

 

 

 

 

 

 

Wichtig:  Alle Angaben sind ohne Gewähr! - Alle hier genannten Angaben wurden nach bestem Wissen zusammengetragen. Ausschlaggebend sind immer die Preise & Tarife auf den Internetseiten der jeweiligen Anbieter.

Info:  Erfahren weitere nützliche Informationen über die nachfolgenden Links ...

•  Anlässe zum Blumen verschenken •  Blumen zum Muttertag •  Blumen zum Geburtstag
•  Blumen als Wandschmuck •  Blumen zum Hochzeitstag •  Blumen zur Beerdigung
•  Blumen zum Valentinstag •  Pflanzen online bestellen •  Blumenpflege Tipps
•  Blumen zu Weihnachten •  Kunstblumen versenden •  Blumenstrauß trocknen
•  Blumenfarben Bedeutung •  Blumenarten Bedeutung •  Grabschmuck verschicken